-->
home home     home downloads     home kontakt     home impressum

Willkommen

Herzlich willkommen auf einfachsteuer.de

In der Forschungsstelle „Marktorientiertes Steuersystem“ des Alfred Weber-Instituts für Wirtschaftswissenschaften schreibt der Ökonom Manfred Rose an dem Steuergesetz für die Zukunft: DIE EINFACHSTEUER.

Die Ideen sind da. Das Konzept liegt vor. Die Einfachsteuer ist klar und gerecht. Sie hilft beim Kampf gegen die Arbeitslosigkeit. Sie entschärft die Renten-Krise. Dafür sorgen als Projektpartner:
die Professoren Bernd Raffelhüschen (Freiburg und Bergen) und Hans-Georg Petersen (Potsdam) vom Heidelberger Steuerkreis zur Ergänzung der Einfachsteuer durch marktorientierte Konzepte der Altersvorsorge; die Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmen (ASU) zur Verbreitung des Ziels der Einmalbelastung durch die Einfachsteuer in Unternehmerkreisen; das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung in Essen (RWI) zur empirischen Ermittlung der ökonomischen und fiskalischen Wirkungen aus der Einführung der Einfachsteuer und eines ersten Übergangsmodells.

Die Einfachsteuer ist ein Angebot an die Politik, und zwar als langfristig anzustrebendes Ziel einer grundlegenden Reform der Einkommens- und Gewinnbesteuerung. Die Politiker sollen wissen, wie man ein besseres Steuersystem schaffen kann.

Durch den Reformvorschlag „Zinsbereinigte Gewinnsteuer“ des Heidelberger Steuerkreises und des RWI wird der Politik auch ein sofort umsetzbares Übergangsmodell zur Einfachsteuer angeboten, in dem neben der neuen Gewinnsteuer eine Einkommensteuer auf persönlich verfügbare Einkünfte mit einem progressiven Tarif erhalten bleibt.